Über uns

Wir sind einhornkollektiv – Agentur für kulturelle Transformation und veranstalten das PHŒNiX festival. Als junges Start-Up der Kreativbranche erzeugen wir mit unseren Eigenproduktionen gesellschaftlichen Impact durch die Sprache der Kultur.

Das einhorn steht dabei für Kreativität und Power – aber auch für eine gehörige Portion Utopie:

Wir glauben fest daran, dass Kultur als Kommunikationsmittel uns direkt erreicht und unsere Gesellschaft stärken und verändern kann!

Außerdem widmen wir uns der Transformation der Kulturbranche und ihrer Strukturen: für mehr Diversität, Geschlechtergerechtigkeit und faire Arbeitsbedingungen.

Festivalleitung

Daniel

Ich bin Daniel und der kreative Motor hinter dem PHŒNiX festival. Als Regisseur, Sänger und Produzent steht für mich in meinen Arbeiten die Beziehung zum Publikum im Fokus. Ich möchte bei den Menschen Gedanken, Emotionen und Veränderung hervorrufen. Das kann Kultur besonders gut. Ich stehe auch leidenschaftlich gerne als Darsteller und Moderator auf der Bühne, da ich so in direkten Kontakt mit dem Publikum trete. Als leidenschaftlicher Lindy-Hop-Tänzer werdet ihr mich auch auf der Tanzfläche antreffen.

Kristin

Ich bin Kristin und brenne für dramatische Opernwerke und bildende Kunst. Als Sopranistin und Kunsthistorikerin performe und präsentiere ich im PHŒNiX festival viele unterschiedliche Werke großartiger Künstler*innen. Auch meine Fähigkeiten als Kulturmanagerin und Fundraiserin sind für das Festival im wahrsten Sinne Gold wert…! Als Pädagogin liegen mir unsere Education-Projekte besonders am Herzen.

Tim

Ich bin Tim und bin das wandelnde Lexikon und der Bedenkenträger des Teams… Im Festival erlebt ihr mich als Sänger und Pianist, aber ich bringe auch meine vielfältigen Interessen für Geschichte, Kultur, Geographie und Kulinarik in viele Details der Planung und der Dramaturgie ein. Mein Hang zum „Ja, aber…“ hilft dem Team, immer wieder neu zu denken und die beste Lösung zu finden. Mir ist besonders wichtig, queere Themen in der klassischen Kultur sichtbar zu machen und zu verankern.

Unsere Förderer